Praxis Hüster


Direkt zum Seiteninhalt

Naturheilkunde

Leistungen

Naturheilverfahren


Pflanzenheilkunde:
Für viele, auch chronische Erkrankungen können pflanzliche Medikament alleine oder unterstützend sehr hilfreich sein.

Eigenblutbehandlung:
Unspezifische Reiztherapie im Sinne der Naturheilverfahren zur Behandlung von chronischen Infekten und Infektanfälligkeit, Allergien, Neurodermitis, Asthma, Migräne. Im Rahmen der von uns durchgeführten Eigenblutbehandlung werden unter sterilen Bedingungen kleine Mengen Blut aus einer Vene entnommen, mit komplexhomöopathischen Medikamenten gemischt und anschließend wieder in einem Muskel injiziert.

Eigenblutbehandlung nach Imhäuser:
Unspezifische Reiztherapie für Kinder im Sinne der Naturheilverfahren zur Behandlung von chronischen Infekten und Infektanfälligkeit, Allergien, Neurodermitis, Asthma. Im Rahmen der von uns durchgeführten Eigenblutbehandlung nach Imhäuser wird ein Tropfen Blut aus der Fingerbeere entnommen und anschließend nach homöopathischen regeln potenziert. Die daraus gewonnenen Tropfen können dem Kind zu Hause verabreicht werden.

Triggerpunkttherapie:
Schmerzen im Bewegungsapparat haben häufig keine knöcherne Ursache sondern sind durch Verspannungen in der Muskulatur bedingt. Diese lokalisierten Verspannungen nennt man Triggerpunkte. Triggerpunktbehandlung kann manuell, mit Betäubungsmitteln oder im Verfahren der „dry needling“ durchgeführt werden.

Hydrotherapie:
Wasser kann als Heilmittel vielfach eingesetzt werden, gerne beraten wir Sie.

Komplementärtherapie bei malignen Erkrankungen:
Ergänzend zur wichtigen schulmedizinischen Therapie von malignen Erkrankungen, können verschiedene naturheilkundliche Verfahren sich positiv auf die Grunderkrankung auswirken.

Neuraltherapie:
Durch lokale Gabe in Form von Quaddeln oder tieferen Injektion von Betäubungsmitteln können über das vegetative Nervensystem Effekte wie z.B. Schmerzlinderung erreicht werden.

Symbioselenkung:
Der Darm eines erwachsenen Menschen hat eine Oberfläche von circa 400-500 m². In der Schleimhaut sitzen unzählige Abwehrzellen. Somit ist er unser größtes Körper- und Abwehrorgan. Im Darm leben rund 10 mal mehr Bakterien als unser Körper Zellen (ca. 50 Billionen) hat. Veränderungen der natürlichen Zusammensetzung müssen also Reaktionen in unserer Abwehr zur Folge haben. Durch Gabe von bestimmten natürlichen Bakterien werden Krankheiten wie chronische Infekten und Infektanfälligkeit, Allergien und Neurodermitis positiv beeinflusst.


Homepage | Die Praxis | Leistungen | Service | Informationen | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü